Noch sind keine Handwerker und Bauarbeiter auf der Baustelle und der das Gelände sind kahl und leer aus, aber der Baubeginn rückt immer näher. Im ersten Schritt müssen wir zunächst einmal das Grundstück etwas räumen. Das bedeutet, Gestrüpp und Gesträuch, welches sich über die letzten Monate und Jahre auf dem Gelände breitgemacht hat, muss erst einmal entfernt werden. Dann muss das Gelände begradigt werden, damit die Grundplatte/Fundament gegossen werden kann. Nach Jahren des Hinarbeitens auf dieses Ziel geht es nun bald los! Wie aufregend!

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.