Übergangsbetreuung beendet

Leider mussten wir die Kooperation mit dem Träger der Interimslösung (den Namen des Trägers wollen wir hier nicht nennen) zum 30. April 2018 beenden. Es hat sich gezeigt, dass unsere Elterninitiativ-Kitagruppe mit unserem bindungsorientierten Konzept nicht vom Träger in deren Kita integriert werden konnte. Die inhaltlichen Differenzen waren nicht überwindbar. Es gab mehrere moderierte Klärungsgespräche mit Unterstützung unseres zukünftigen Trägers "Freier Kindergarten e.V.", dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem  Jugendamt als auch dem Landesjugendamt. Wir konnten leider keine Einigung bezüglich der Umsetzung unserer Inhalte und unseres bindungsorientierten Konzepts erzielen, wie ursprünglich mit dem Träger der Interimslösung vereinbart.

 

Die inhaltlichen Rahmenbedingungen der Kooperation, welche vor Beginn der Kooperation von beiden Seiten vereinbart wurden, waren z.B. 

- aktive Elternmitarbeit 
- Anna und Nadine  ausschließlich als Betreuerinnen für die Kinder unserer Gruppe, da wir bindungsorientiert arbeiten
Diese Rahmenbedingungen konnten vom Träger nicht mehr eingehalten werden. Somit mussten wir die Kooperation nun leider beenden und suchen nun nach einer neuen Übergangslösung.

 

Geschrieben von Daniel Bäde


Kommentare: 0